Trump ein Jahr danach Header 0

Ein Jahr nach der Wahl: Börsenrally wegen oder trotz Trump?

„Ein Wahlsieg Trumps dürfte Schockwellen um die Weltbörsen senden. Die Investmentbank Barclays rechnet mit einem Absturz des US-Leitindex S&P 500 zwischen 11 und 14 Prozent“, hieß es vor einem Jahr im Manager Magazin vor genau einem Jahr. Heute jährt sich die denkwürdige US-Wahl zum ersten Mal und wieder einmal ist alles ganz anders gekommen als von den Experten erwartet: Rally statt Crash. Der S&P 500 hat mehr als 20% zugelegt, der Dow Jones sogar fast 30% – und fünf Graphiken zeigen, ob die Börse wegen oder trotz Donald Trump läuft.

DAGA Facebook 3

CVS Health: Kerngesunder DividendenAdel versus Apotheke Amazon

Amazon drängt ins Geschäft mit der Gesundheit. Der E-Commerce-Gigant hat inzwischen in 13 US-Bundesstaaten Lizenzen für den Großhandel mit Medikamenten und Medizinprodukten erhalten – und will bald vielleicht auch verschreibungspflichtige Medikamente an Privatkunden verkaufen. Doch die Apothekenkette CVS Health hat bereits eine Vorwärtsstrategie in der Schublade und empfiehlt sich damit für Runde zwei der DAGA-Challenge: DividendenAdel gegen Amazon.

3M Post-it Header 0

Industrie-Ikone: Fünf Feststellungen (nicht nur) für 3M-Aktionäre

Der Dow Jones gestern wieder knapp 170 Punkte im Plus. Mehr als die Hälfte des Tagesgewinns – laut Bloomberg exakt 90 Zähler – entfällt auf 3M. Nach großartigen Zahlen und einer Prognoseanhebung sind die Aktien der Industrie-Ikone heute um über 7% gestiegen. Natürlich eine Momentaufnahme, die gleichwohl auf ein paar grundsätzliche Rückschlüsse zulässt.

Podcast More than Money Header 0

More than Money: Podcast über das Leben als Investor

Heute gibt’s mal wieder was auf die Ohren! 60 Minuten Podcast über Opa Wilhelms Anlagestrategie, mein Leben als Investor und Börse als Crash-Test für die Partnerschaft. Ein lockerer Talk rund um das, was heute „Mindset“ heißt – ein essentieller Erfolgsfaktor und das Herzensthema meines Gastgebers Andreas Enrico Brell.

Crash Gespenst Schwarzer Montag 0

30 Jahre Schwarzer Montag: Der Spuk war schnell vorbei

Heute jährt sich also zum 30. Mal der „Schwarze Montag“ – mit einem Verlust von 22,6% noch immer der mieseste Tag in der Geschichte des Dow Jones Industrial Average und eines der Ereignisse, die dem Oktober seinen Ruf als Crash-Monat eingebrockt haben. Weil dazu von jedem alles gesagt ist, nur zwei Bloomberg-Charts zur besseren Einordnung dessen, was damals passiert ist.

Ontex Windeln Header 2

Das geht nicht in die Hose: Ontex wächst mit Windeln

Bei der Premiere von echtgeld.tv wurde Ontex zur „Aktie des Monats“ gekürt und live in der Sendung geordert. Der belgische Konzern produziert Windeln, Damenbinden und Inkontinenz-Produkte – und verbindet ein krisenfestes Geschäft mit expansivem Wachstum, vor allem in aussichtsreichen Schwellenländern. Größter Aktionär ist ein Milliardär, der als „Buffett Belgiens“ gilt.

Echtgeld.tv Header Rand 0

Interaktives WebTV: Präsentieren, diskutieren, investieren

Put your money where your mouth is! Nicht wahllos Börsentipps raushauen – sondern Investment-Impulse fokussiert auf den Punkt bringen und transparent mit eigenem Geld umsetzen: Das ist der Anspruch des neuen Video-Formats echtgeld.tv, mit dem Christian W. Röhl und Tobias Kramer am Donnerstag (12.10.) um 18.00 Uhr live gehen. Jetzt anmelden!

Nasdaq Header 0

Die Macht der großen Zahlen: Wie Langfrist-Charts täuschen können

Die Nasdaq gestern Abend mal wieder mit einem neuen Allzeithoch. Inzwischen scheinen die Langfrist-Charts der US-Technologiebörse fast ebenso senkrecht nach oben zu zeigen wie vor dem großen Crash 2000-03. Dass so manchen Anleger die Höhenangst befällt, liegt auch an der graphischen Aufbereitung. Üblich sind lineare Skalierungen – doch nur die logarithmische Darstellung ermöglich die richtige Einordnung langfristiger Kursbewegungen.

Allianz Header 0

Allianz auf Höhenflug: „Cool bleiben“ gilt nicht nur in der Krise

„Cool bleiben und Dividenden kassieren“ gilt nicht nur in der Krise, sondern auch bei steigenden Kursen. Etwa bei der Allianz, die in den letzten zwölf Monaten über 40% zugelegt hat. Wegen der Kürzung während der Finanzkrise ist der Münchener Versicherer zwar rein formal kein DividendenAdel, aber dennoch ein hervorragendes Unternehmen – das nicht zu teuer ist: 4% Dividendenrendite bei idealtypischem Payout von 50%, dazu ein Kurs/Gewinn-Verhältnis <12.

facebook